Samstag, 7. Februar 2015

green love: grüne smoothies und bunte säfte

bisher hat mich der hype um die grünen smoothies eher wenig interessiert aber seitdem ich zu weihnachten einen neuen super-mixer geschenkt bekommen hab, bin ich nun schon ein wenig "angefixt".........

popeye`s banana dream

um meinen vitaminhaushalt ein wenig auf vordermann zu bringen trinke ich schon seit einigen monaten täglich einen selbstgemachten fruchtsaft. ich bin einfach zu faul, jeden tag obst zu essen und es mir vorher kleinzuschnibbeln, also habe ich unseren alten entsafter hervorgekramt und begonnen, mir jeden tag leckere und vor allem gesunde säfte zuzubereiten.
am besten klappt das ganze mit äpfeln, möhren, ananas, birnen, kiwis, mango, trauben, granatäpfeln...... die früchte sollten jeweils eine etwas festere konsistenz haben, bananen sind z.b. sind absolut ungeeignet zum entsaften.....

hier meine lieblingskombi:
2 äpfel
2 große möhren
1/2 granatapfel (hier natürlich nur die kerne nutzen)
1 große orange
eine handvoll rote trauben


dem variieren von früchten ist hier keine grenze gesetzt, lecker finde ich z.b. auch das zusammenspiel von apfel und möhre mit einem stückchen ingwer.....
im gegensatz zu gekauften säften verzichtet man beim entsaften zu hause natürlich vollkommen auf zusätzlichen zucker und nimmt die vitamine in ihrer ursprünglichen form zu sich. da logischerweise auch keine konservierungsstoffe etc. zugegeben werden sollte man seinen selfmade- saft zügig nach herstellung trinken da er schnell bitter wird und durch den sauerstoff seine bunte farbe in ein eintöniges grau wechselt......

wmf 800w kult x standmixer       jack lalanne power juicer
seit weihnachten besitze ich ja nun einen super coolen standmixer und mit ihm habe ich meine leidenschaft für smoothies entdeckt.....
der mega hype um die grünen ableger dieser art ist ja bei den promis in hollywood seit jahren ungebrochen und ein wenig infiziert bin ich jetzt auch :D

grüne smoothies bestehen im prinzip aus drei komponenten: grünes blattgemüse (z.b. spinat, grünkohl, wirsing, mangold, rucola, möhrengemüse, chinakohl.....), obst/ gemüse (z.b. ananas, banane, paprika, gurke, orange, kiwi, erdbeeren....) und flüssigkeit.
auch hier ist die kreativität unbegrenzt, erlaubt ist, was schmeckt!
und keine sorge: die zugabe von früchten lässt die „grünen“ zutaten geschmacklich eher in den hintergrund treten ;-)
zu beginn empfehle ich, nicht zu viele komponenten zu vermischen und erstmal ein bis zwei früchte mit einer „grünen“ zutat auszutesten.

hier mein lieblings- grünes- smoothie- rezept („popeye`s banana dream“, foto ganz oben):
eine handvoll frischer babyspinat
ein stück salatgurke (ca. 5cm, geschält)
100ml kokoswasser
1 banane
1 kiwi
1 prise zimt


super fruchtig, gesund und blitzschnell zubereitet! hiervon mache mir jeden morgen einen „to go“ und trinke ihn auf dem weg zur arbeit. total lecker und gehaltvoll, ein super start in den tag, mein magen ist erstmal beschäftigt! das ganze ist dann auch eher dickflüssig, wer es lieber flüssiger mag, gibt einfach etwas mehr kokoswasser hinzu.

hier noch eine green smoothie variante in rot:
½ granatapfel
1 knolle gekochte rote beete
eine handvoll chinakohl oder wirsing
1 orange
1 apfel
1 stück ingwer

100ml wasser




ich trinke nun seit ca 5 wochen täglich einen grünen smoothie und hatte zu beginn ein wenig probleme mit meiner verdauung (ich sage nur „blähungen“........ :D). mittlerweile hat sich mein verdauungstrakt scheinbar an das grüne mischmasch gewöhnt und ich habe das gefühl, es geht mir richtig gut damit.


was haltet ihr von grünen smoothies, super food etc.?! habt ihr vielleicht auch ein paar leckere rezepte oder habt ihr lust auf mehr grün-fruchtige kombis?  

stay green
sabi <3

Kommentare:

  1. Leckeeeeeer!!!!!!!!!!!!
    Ich hätte jetzt auch gerne einen :(

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Ich hab sowas immer bei meinem Onkel zum Frühstück getrunken, da gab es aber ab und an böse Überraschungen :D
    Schau doch mal bei mir vorbei, ich würde mich freuen :)
    Bei mir startet außerdem eine "healthy Lifestyle" Reihe, vielleicht interessiert es dich ja :)
    Liebe Grüße <3
    http://dreamyya.blogspot.de/

    AntwortenLöschen