Sonntag, 9. August 2015

rezept: skinny brownie mit zucchini-mandel-teig und aprikosen-himbeer-topping

lust auf schokobrownies aber keine lust auf viele kalorien und schlechtes gewissen danach?! dann sind die super saftigen zucchini- brownies genau das richtige für euch denn ein stück hat nur sage und schreiben 140 kcal!!! da kann man auch mal zwei stückchen verdrücken... ;-)

zutaten (für ca. 25 stücke)


250gr weiche butter
200gr mehl
50gr backkakao
1TL backpulver
300gr zartbitterschokolade
4 eier
250gr brauner zucker
2 zucchini (ca. 300 gr)
50gr ganze mandeln ohne haut
125gr himbeeren
1 nektarine
100gr aprikosenmarmelade

zubereitung (ca. 1,5h)

eine quadratische oder runde springform (24x24cm oder 26 cm durchmesser) fetten.
mehl, kakao und backpulver mischen.
ofen vorheizen (umluft 150grad).

für den teig 250gr butter in einem topf bei niedriger hitze schmelzen. schoki in stücke brechen und zur geschmolzenen butter geben. schokolade unter rühren in der butter schmelzen lassen. 
eier, zucken und eine prise salz in einer großen schüssel mit dem rührgerät ca. 5 minuten dickcremig aufschlagen. die warme schoko-butter mischung sofort unterrühren, mehlmix kurz einrühren.

zucchini putzen und grob reiben. mandeln grob hacken. zucchini und mandeln unter den brownie teig heben.

teig in dei gefettete backform geben und glatt streichen.
dann im heißen ofen ca. 25 minuten backen. herausnehmen und auskühlen lassen.

ind er zwischenzeit nektarine fein würfeln. konfitüre in einem topf erhitzen und glatt rühren. nektarinenwürfel und himbeeren hinzugeben und vorsichtig unterrühren. die masse auf dem brownie verteilen und antrocknen lassen.

fertig!



wer lust auf einen super saftigen und dazu leicht fruchtigen brownie hat der sollte das rezept unbedingt ausprobieren!! 
und keine sorge: die zucchini backen komplett ein und man schmeck null heraus!! ;-)


Kommentare:

  1. Oh, das sieht so lecker aus, da hätte ich jetzt auch total Lust drauf! :) Ich werde das Rezept mal ausprobieren, wenn ich wieder Zuhause bin! :)

    Liebste Grüße <3

    http://thisissophiex.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wie das lecker aussieht! Yummy!

    So ein toller Bericht!

    Danke Dir!

    Wünsche Dir eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. oh Gott sieht das lecker aus
    vor allem das erste bild
    danke für das tolle Rezept
    mal ohne bedenken genießen? da bin ich dabei ;;)

    Alles Liebe deine AMELY ROSE

    AntwortenLöschen
  4. Oh man, wie gut das aussieht!
    Sooooo saftig und verlockend :D
    Mega Rezept, schon abgespeichert!

    Liebst, Colli
    Gewinne eine von zwei Designer-Hüllen von Caseable!!

    AntwortenLöschen
  5. Diese gesunde Alternative muss ich unbedingt mal ausprobieren. :)
    Denn ich liebe Brownies! ♥

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

    AntwortenLöschen