Sonntag, 27. September 2015

rezept: homemade granola

eine schüssel müsli, frisches obst und joghurt, das perfekte gesund- frühstück! wer lust auf ein fix zubereitetes und super knuspriges "american granola" hat, der liest jetzt einfach weiter.... ;-)


zutaten (für ca. 500gr)


- ca. 1 kaffeebecher kernige haferflocken
- ca. 1 kaffeebecher sojaflocken (z.b. von alnatura)
- 1/2 kaffeebecher mandelstifte (oder ganze mandeln, oder mandeblättchen...)
- 1/2 kaffeebecher sonnenblumenkerne
- 1/2 kaffeebecher kokosflocken
- ca. 50gr getrocknete cranberries
- ca. 30gr getrocknete datteln
- 3- 4 EL kokosöl (z.b. von alnatura oder aus dem asialaden)
- 4 EL ahornsirup
- honig nach geschmack
- 3- 4 EL zimt
- chiasamen 

zubereitung (ca. 30 minuten)

backofen auf 170grad umluft vorheizen. ein backblech mit backpapier auslegen.

mandeln klein hacken, cranberries und datteln in kleine stückchen schneiden.
flocken, mandeln und kerne in einer schüssel mischen.

kokosöl, ahornsirup und zimt in einem kleinen topf schmelzen bis sich das kokosöl aufgelöst hat (nicht aufkochen), wer es etwas süßer mag gibt hier auch 2 EL honig hinzu.

die öl- sirup- zimt mischung nun über die flocken und kerne in der schüssel geben und alles gut vermischen.
die masse auf das backblech geben und gleichmäßig verteilen.
im vorgeheizten ofen ca. 30 minuten auf mittlerer schiene rösten, dabei häufig (!!) durchmischen damit nichts verbrennt und alles gleichmäßig braun wird.

nach der backzeit sollte das granola vollständig auskühlen, nur so wird es schön knusprig!
granola in ein gut schließendes glas etc. geben und die getrockneten früchte und je nach geschmack chiasamen untermischen. 

fertig!!


ich hab meine granola-liebe im urlaub in amerika entdeckt. gekaufte müslis etc. sind mir immer etwas zu süß und enthalten meistens rosinen die ich nicht mag. daher hab ich mir nun vorgenommen, mein granola ab sofort selbst zuzubereiten. man hat total viele möglichkeiten, erlaubt ist, was schmeckt, alle flocken können natürlich beliebig variiert werden, auch bei den zugefügten getrockneten frücchten sind der kreativität keine grenzen gesetzt!
beim nächsten mal werde ich das ganze mal mit dinkelflocken und erdnüssen oder mit getrockneter mango oder himbeeren versuchen! #yummy

mit joghurt und frischem obst schmeckt das crunchy granola einfach super lecker und ist der perfekte und gesunde start in den tag, sogar meine bessere hälfte fährt total drauf ab ;-)


falls ihr das granola mal ausprobiert lasst mich doch mal wissen, welche variationen euch am besten schmecken!!

Kommentare:

  1. Oh, das klingt aber lecker!!!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probiers mal aus, bin mir sicher, es schmeckt dir ganz fantastisch!

      Löschen
  2. Wooooow das sieht ja mal sowas von lecker aus.
    Da bekommt man direkt hunger! :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen