Freitag, 2. Mai 2014

wochenendrezept: karotten- kuchen

ich war diese woche im neu eröffneten kölner katzencafè und habe dort nicht nur die süßen kittys besucht sonder auch einen echt super leckeren karottenkuchen gegessen. da hab ich sofort lust aufs nachbacken bekommen! 



 hier mein rezept für einen wirklich leckeren und super saftigen karottenkuchen:

zutaten:
6 eier
1 prise salz
250 gr karotten
saft von 1/2 zitrone
abgeriebene schale von 1/4 zitrone
200gr brauner zucker
300gr gemahlene mandeln
100gr mehl
1 1/2 EL backpulver
zimt nach geschmack


außerdem:
springform
fett für die springform
semmelbrösel zum ausstreuen der springform
puderzucker


zubereitung:
die eier trennen, die eiweiße mit dem salz steif schlagen und kühl stellen.

die karotten waschen, schälen und auf einer reibe fein raspeln, den zitronensaft und die zitronenschale unter die möhrenraspel mischen. gut durchrühren.

die eigelbe mit dem braunen zucker schaumig rühren und unter die karottenraspel mischen. die mandeln, das mehl, das backpulver und ca. 1EL zimt (je nach geschmack) untermischen.

den eischnee unterheben.

die masse in eine ausgefettete und mit semmelbrösel ausgestreute springform geben und glatt streichen.

den kuchen im vorgeheizten backofen (180°, umluft) ca. 50 minuten backen.
anschließend den kuchen kur auskühlen lassen und vorsichtig vom rand der springform lösen. den kuchen herausheben und vollständig auskühlen lassen, mit puderzuker bestreuen.



fertig!!

viel spaß beim nachbacken und guten appetit!




Kommentare:

  1. Ich liebe!!!! Karottenkuchen!ist nur immer soviel Arbeit....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, aber der hier geht echt ganz schnell!

      Löschen
  2. Oh mann voll lecker ich will jetzt etwas :(

    AntwortenLöschen